Produktmanagement und Lieferkette

Während Länder über Implementierungsansätze für den Austausch von Gesundheitsdaten nachdenken, beginnen viele zu erkennen, wie sich die Arbeit der Lieferkette im Gesundheitswesen mit der Gesamtarchitektur des Gesundheitswesens überschneidet. Die Produktmanagement- und Lieferketten-Gemeinschaft ist eine Arbeitsgruppe, die die Bedürfnisse der Lieferkette im Gesundheitswesen repräsentiert und kodifiziert, und die allgemeinen OpenHIE-Konventionen und -Normen direkt beeinflusst, damit diese direkt unterstützend wirken. Diese Gemeinschaft umfasst Implementierungs-„Praktiker“ der Versorgungsketten-Infrastruktur, Fachleute, die sich mit Normen auskennen, und andere, die daran interessiert sind, diese Arbeit substanziell zu unterstützen.

  • Konsens schaffen

    Konsens schaffen

    Schaffung von Konsens über technische und betriebliche Konventionen und Definitionen für die Lieferkette.

  • Informieren

    Informieren

    Entwicklung dokumentierter Anwendungsfälle für den Datenaustausch, die den grundlegenden Informationsfluss innerhalb einer typischen Lieferkette beschreiben.

  • Erstellung von Arbeitsabläufen

    Erstellung von Arbeitsabläufen

    Erstellung neuer OpenHIE-Arbeitsabläufe, oder Verfeinerung bestehender, zur Unterstützung dieser Anwendungsfälle für die gemeinsame Nutzung von Daten.

  • Verstärkung

    Verstärkung

    Vertretung der realen Bedürfnisse von Ländern bei der Implementierung einer Supply-Chain-Management-Infrastruktur im Rahmen einer nationalen Architektur für den Datenaustausch, um ihnen eine Stimme zu geben.

  • Wiki besuchen

    Ein Online-Stätte für Ressourcen und den Austausch von Informationen über unsere neuesten Normen und Praktiken.

  • Auf Discourse am Gespräch teilnehmen

    Ein Online-Diskussionszentrum für den Austausch von Ideen, bewährten Praktiken und Support innerhalb der großen OpenHIE-Gemeinschaft.

Kommende Events

Alle Events anzeigen