Datenmanagement für Gesundheitspersonal

In den meisten Ländern sind die Daten zum Gesundheitspersonal auf mehrere und unterschiedliche Systeme verteilt, was es sehr schwierig macht, ein Gesamtbild des Gesundheitspersonals im Land zu erhalten. Darüber hinaus kann es in einem Land mit geringen Ressourcen eine Herausforderung sein, genaue und aktuelle Daten über mobile und manchmal isolierte Arbeitskräfte zu erhalten. Ein Register für Gesundheitspersonal überwindet diese Herausforderungen, indem es erstens die kritischen Attribute für das gesamte Gesundheitspersonal im Land aus den verschiedenen Personaldatensystemen zusammenführt. Zweitens kann ein Register für Gesundheitspersonal als Dienstleistung für das Gesundheitssystem, einschließlich intelligenter Geräte und mHealth-Technologien, Daten zum Gesundheitspersonal sicher austauschen und validieren, indem es zuverlässige und einfach zu übernehmende Benachrichtigungsstandards verwendet.

Zu dieser Gemeinschaft gehören Einzelpersonen, Nichtregierungsorganisationen und Regierungen, die sich gemeinsam dafür einsetzen, Daten zum Gesundheitspersonal unter Verwendung internationaler Normen und Open-Source-Technologien zusammenzuführen und zugänglich zu machen. Sie arbeitet in erster Linie an der Entwicklung, dem Testen und der Unterstützung bei der Implementierung von Open-Source-Standards für Register von Gesundheitspersonal, für Anwendungen und für Anleitungen für Beteiligte. 

Die OHIE HWDM-Gemeinschaft hat Implementierungen in Ländern wie Tansania, Nigeria, Simbabwe und Ruanda vorgenommen, oder ist derzeit damit beschäftigt. Die OHIE HWDM-Technologien werden auch bei der Ebola-Bekämpfung in Westafrika eingesetzt, um zur Unterstützung der Kommunikation und Koordination des Gesundheitspersonals Informationssysteme für das Gesundheitspersonal mit mobilen Plattformen zu verbinden. Mit jeder Installation wächst die Gemeinschaft, und die kontextbezogenen Erfahrungen in jedem Land tragen zur Verbesserung der globalen OHIE Health Worker Registry-Anwendung bei.

  • Eindeutige ID des Gesundheitspersonals

    Eindeutige ID des Gesundheitspersonals

    Das Gesundheitspersonal besteht aus Tausenden von Personen, von denen manche denselben Namen tragen – und einer medizinischen Fachkraft können mehrere Identifikatoren zugeordnet sein. Datenmanagement für Gesundheitspersonal kann Duplikate identifizieren und jeden Mitarbeiter im Gesundheitswesen in einem ganzen System eindeutig identifizieren.

  • Überweisungen

    Überweisungen

    In Verbindung mit Care Services Discovery (CSD) ermöglicht Datenmanagement für Gesundheitspersonal dem medizinischen Personal einen Querverweis auf Informationen über den Gesundheitsdienstleister, die Einrichtung und die Leistungserbringung, um einen Patienten elektronisch an einen anderen Anbieter zu überweisen.

  • Validierung und Dokumentation

    Validierung und Dokumentation

    In dem Maße, in dem Gesundheitssysteme dazu übergehen, weiterführende Gesundheitsakten über jeden Patienten zu führen, kann das Datenmanagement für Gesundheitspersonal validieren, dass ein qualifizierter Mitarbeiter des Gesundheitswesens eine dokumentierte Pflegeleistung erbracht hat.

  • Interoperabilität

    Interoperabilität

    Datenmanagement für Gesundheitspersonal bietet eine gemeinsame Datenressource, auf die alle Anwendungen zugreifen können und unterstützt eine bessere Information und Interoperabilität.

  • Wiki besuchen

    Ein Online-Stätte für Ressourcen und den Austausch von Informationen über unsere neuesten Normen und Praktiken.

  • Auf Discourse am Gespräch teilnehmen

    Ein Online-Diskussionszentrum für den Austausch von Ideen, bewährten Praktiken und Support innerhalb der großen OpenHIE-Gemeinschaft.

  • Implementierungsleitfaden herunterladen

    Diese bieten eine Anleitung für die gesamte Implementierung der Architekturkomponenten.

Kommende Events

Alle Events anzeigen